In der Politik gibt es nichts Absolutes, ausgenommen

In der Politik gibt es nichts Absolutes, ausgenommen die innere Moralität der Dinge; diese Moralität aber ist die Sache des Gewissens, nicht der Meinung. Der Mensch kann seine Meinung ändern, ohne dadurch seine Ehre zu verletzen, wenn nur sein Gewissen dasselbe bleibt.
V. Hugo

In der Politik gibt es nichts Absolutes, ausgenommen
Scroll to top